WER leidet????

osho

Leidenschaft ist der niedrigste Stand des Bewusstseins und Mitgefühl ist der höchste. Das Niedrigere darf nicht verleugnet werden, es muss verwandelt werden. In der Vergangenheit waren die sogenannten religiösen Menschen streng dagegen, und mit ihren jahrhundertelangen Lehren, haben sie eine schizophrene Menschheit geschaffen. Sie haben die Menschen in zwei Teile gespalten, im das Niedrigere und das Höhere. Und diese Spaltung ist der Grund allen Leides, aller Angst, aller Qual.
Wenn du anfängst, dich selbst als zwei Teile zu betrachten, einen Niedrigeren und einen Höheren, dann gibt es einen ständigen Konflikt. Du versuchst, das Niedrigere zu überwinden, es zu bekämpfen, es zu vernichten, und es ist nicht möglich, es zu vernichten. Transformation ist möglich, Vernichtung ist nicht möglich. Nichts in der Existenz kann vernichtet werden. Wasser kann Dampf werden und Wasser kann Eis werden, aber das ist nur eine Veränderung. Du kannst Wasser nicht völlig verschwinden lassen. Nichts kann je vernichtet werden und nichts Neues kann je geschaffen werden. Nur die Zusammensetzungen verändern sich.
Leidenschaft ist die Niedrigste Stufe und Mitgefühl ist die höchste Stufe der Leiter, aber beide gehören zur selben Leiter. Merke dir: Wenn Leidenschaft bewusst wird, wird sie Mitgefühl. Wenn Leidenschaft unbewusst ist, ist sie grausam, ist sie hässlich, ist sie Tier. Fange einfach an, mehr Bewusstsein in dein Sein zu bringen, und du beginnst, dich in Richtung Göttlichkeit zu bewegen, vom Tier zum Gott. Der Mensch ist nur eine Leiter zwischen diesen beiden Seinsweisen -Osho-

Alternatives Wissen für eine neue Welt und ein neues Bewusstsein

Bitte lest weiter bei Marion:

http://www.die-welt-ist-im-wandel.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s