Die Lunge reinigen

Kohlestäube in unserer Atemluft- und nicht nur die. Viele Stoffe gelangen durch die Atmung in unseren Körper, unsere Lungen, Hirn, Blut……

Woher diese Stoffe kommen? Abgase der Industrie, Autos, * Chemtrails, Rauchen, ……… wen dies* interessiert, kann sich hier mal belesen:

http://www.politaia.org/chemtrails/chemtrail-bericht-von-pandeia-teil-iii/

http://bumibahagia.com/2015/04/30/feinstaub-studie-chemtrails-hirnschadigend/

http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/feinstaub.htm

http://www.chemtrails-forum.de/fasern.htm

http://www.sauberer-himmel.de/hintergrunde-2/

Wie dem auch sei- hier nun eine günstige und einfache Möglichkeit, seine Lungen zu reinigen:

Die Lunge von Schadstoffen befreien

Sollten Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sein, um Ihre Lunge zu reinigen, ist es zuerst einmal ratsam, mit dem Rauchen aufzuhören. Dabei ist das aktive sowie auch das passive Rauchen gemeint. Nachdem Sie diesen ersten Schritt geschafft haben, sollten Sie für die Säuberung Ihrer Lunge auf weitere Hilfsmittel zurück greifen.

Zutaten:

Die Zutaten dafür erhalten Sie in jedem Supermarkt. Sie benötigen 400 Gramm Zwiebeln, zwei Teelöffel Kurkuma-Pulver, eine Ingwer-Wurzel, ein Liter Wasser sowie 400 Gramm Honig oder Xylit (bzw. einen anderen natürlichen Süßstoff- kein weisser raffinierter Haushaltszucker!!!!!)

Zubereitung:

Kochen Sie das Wasser mit dem Zucker. Sollten Sie Honig verwenden, fügen Sie diesen bitte ganz zum Ende hinzu, um die Inhaltsstoffe nicht durch Hitze zu schädigen- (und kaufen sie ihn bei einem regionalen IMKER ihres Vertrauens- Langnese und Co. sind einfach nur noch nutzlose, schädliche Zuckerbrühen 😦 . Währenddessen hacken Sie die Zwiebeln und reiben Sie die Ingwer-Wurzel. Beide Zutaten geben Sie dann zu der Flüssigkeit. Sobald diese wieder kocht, ergänzen Sie die Mischung mit dem Kurkuma-Pulver. Anschließend lassen Sie Ihre Zubereitung auf kleiner Flamme köcheln, bis sich die Menge um die Hälfte reduziert hat. Danach nehmen Sie den Topf vom Herd und füllen Sie die Mischung in ein Glas, in dem die Masse dann vollständig abkühlt.
Zwei mal zwei Esslöffel täglich nehme ich zu mir.

Aufbewahrung im Kühlschrank.

«Bärner Zibelemärit» + Ingwer 7+turmeric on a porcelain spoonKurkuma pur in meinem shop

Water Splashing in a Wineglass + KLEINES SCHLECKERMÄULCHEN

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s