Körperwahrnehmung schulen

Intuition entwickeln und die Sprache unseres Körpers verstehen lernen, das ist ein ganz wichtiger Schritt in Richtung „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Zu diesem Thema habe ich eine gute Ausarbeitung von Peter Rehlinger entdeckt: er erklärt, auf was man achten sollte, gibt Anleitungen, bietet Lösungen und stellt einige Übungen vor, die uns helfen unsere Sinne zu schulen. Viel Spaß und neue Erkenntnisse!

http://www.peter-rehlinger-energiearbeit.com/   und

https://www.sein.de/energetische-raumentstoerung-der-hausarzt/    !!!!!

1. Wie können Sie die Lebensmittelqualität erkennen?

http://besserelebensmittel.com/lebensmittelqualitaet-erkennen/

Einladung zum Üben:
Nehmen Sie sich am einfachsten vor dem nächsten Essen einige Minuten Zeit, um in die Nahrung hineinzuspüren.

Da für mich persönlich meine eigene Stimme ein gutes Werkzeug ist, etwas über die Qualität von Nahrung herauszufinden, schlage ich Ihnen vor, dies jetzt auch einmal zu probieren.

Lassen Sie einfach Ihre Stimme ertönen, indem Sie etwas sagen,  zählen Sie laut oder singen Sie.

Achten Sie darauf, wie frei sich Ihre Stimme anfühlt und anhört.
Spricht da Ihr ganzer Körper, oder nur Ihre Kehle?

Nehmen Sie dann ein Stück Brot, eine Scheibe Käse oder Wurst, einen Apfel eine Tomate oder ein beliebiges Lebensmittel in die Hand. Lassen Sie dann wieder Ihre Stimme auf die gleiche Weise ertönen.

Wie klingt Ihre Stimme mit dem Lebensmittel in der Hand?

Gefällt Ihnen Ihre Stimme jetzt besser oder weniger gut?
Müssen Sie sich mehr oder weniger anstrengen als vorher?
Ist sie kraftvoller oder schwächer geworden?

Bei manchen stellen Sie aber möglicherweise einen ganz deutlichen Unterschied in Ihrer Stimme fest – entweder in der Form, das Ihre Stimme Kraft verliert und schwach und matt klingt oder in der Form, dass Sie viel stärker ist als zuvor.

Das ist eine gute Gelegenheit, um Ihre Wahrnehmung zu eichen. Sie haben jetzt die Gelegenheit, die Reaktion Ihres Körpers auf Nahrung, die Ihnen schadet oder  – im Falle der starken Stimme – die Ihnen guttut, zu untersuchen.

Verändert sich Ihre Stimme deutlich, verändern sich auch viele andere Körperprozesse.

2. Wo ist Ihr Kraftort?

http://deinewohnungdeinkraftort.com/

Ihre Umgebung übt eineWirkung oder eine Kraft auf Sie aus. Es geht darum, diese Wirkung so zu gestalten, dass sie Sie unterstützt. Ist dies der Fall, ist Ihre Wohnung Ihr Kraftort.

Brummton beseitigen
Der Brummton -ein besonders schwieriger Fall einer energetischen Störung

3. Gutes Wasser –
Trinken Sie Ihr Leitungswasser?

http://www.lebendiges-leitungswasser.com/

IMG_20151217_090029

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s