Na, was fehlt uns denn?

Lassen sie es uns gemeinsam herausfinden 🙂

Wo sind meine Schwachstellen?

Bahnt sich eine Störung an?

Wie kann ich meinen Körper sinnvoll unterstützen?

Wie finde ich das heraus ??

Schreiben sie mir 😉  Dann werden sie es erfahren- garantiert.

  1. »Einige Götter waren zusammengekommen, um zu beschließen, wo sie den Schlüssel zum Wesen des Menschen, die Essenz, verstecken sollten, damit die Menschen sie niemals finden könnten.
    Der erste Gott meinte: „Warum verstecken wir ihn nicht auf dem Gipfel des Himalaya?“
  2. Der zweite Gott erwiderte: „Nein, die Menschen würden ihn dort finden.“ Er schlug vor: „Warum verstecken wir ihn nicht auf dem Grund des Ozeans?“ „Nein“, meinte wiederum der erste Gott, „eines Tages werden sie zum Grund der Meere vorstoßen.“
  3. Der dritte Gott sagte: „Wir wollen den Schlüssel, oder was sie Essenz nennen, in den Menschen selbst verstecken. Dort werden sie niemals nachschauen.“«
  4. Und deshalb ist das Credo meiner Arbeit: befreie deinen Archeus in dir- deinen inneren Heiler
  5. das AdA-Prinzip = Aktiviere deinen Archeus

Vitaminbedarf

Advertisements

Hefe- die erste Genmanipulation?

Thermophile Hefe, in unser aller liebstem Brot, Brötchen, Kuchen und Bier!

Wer hat sie entwickelt und welchem Zweck dient sie? Cui bono?

Hört zu und staunt- wetten, daß ihr DAS nicht wusstet???

 

Trehlebov

 

Hört bitte zu!!!!!

 

http://www.russische-heilgeheimnisse.com/heilgeheimnisse/hefe-appetitlich-ist-was-anderes/

Selbstermächtigung

Ich verbreite diesen Vortrag, weil er in direktem Zusammenhang mit der Volksgesundheit steht und auch die Lösung aufzeigt.

Ich hoffe viele schauen ihn an, recherchieren selbst weiter und kommen für sich zu einer Lösung.

Eines ist mir klar:

wenn wir so weiter machen, wie bisher, werden unsere Nachfahren kein lebenswertes, würdiges und freies Leben mehr führen.

Wollt ihr das?

Falls ihr nicht zu denen gehört, die denken: nach mir die Sintflut- dann nehmt euch die Zeit und hört Harald zu.

 

 

Wer über das erwähnte Tavistock Institute lesen möchte, bitte schön:

http://amzn.to/2eJubcy

Dem Alterungsprozeß ein Schnäppchen schlagen

Warum altern wir?

Wegen der Verkürzung unserer Telomere.

Telomere sind die Enden unserer Erbgutfäden. Sie ummanteln unsere Chromosomen, schützen und halten sie stabil – vergleichbar mit den versiegelten Enden eines Schnürsenkels. Durch die ständige Zellteilung im Laufe unseres Lebens nimmt die Länge der Telomere allerdings ab und damit auch ihre Schutzfunktion! Irgendwann können sich unsere Zellen nicht mehr teilen und sterben ab.

Das hat dramatische Folgen: bereits verkürzte Telomere begünstigen das Auftreten ernsthafter und bedrohlicher Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und Schlaganfall!

Mutter Natur hätte da was für euch…… lest und staunt!

 

Ashwagandha-Extrakt – für Körper und Geist

 

Ashwagandha ist eines der am häufigsten verwendeten Arzneimittel in der ayurvedischen Medizin. Und das nicht ohne Grund: Diese Power-Pflanze wird bei Altersleiden, bei Entzündungen und als Tonikum eingesetzt.

Eine jüngere wissenschaftliche Studie mit 130 Teilnehmern mittleren Alters, die über einen Zeitraum von 60 Tagen täglich 125 mg Ashwagandha zu sich nahmen, kam zu dem Ergebnis, dass der Wurzelextrakt dieser Power-Pflanze bei den Teilnehmern zur Verringerung des Stresslevels (Cortisol) beitrug.
Eine Verminderung des Stresslevels bzw. Cortisols begünstigt die Regenerationsfähigkeit unseres Körpers und einen gesunden und erholsamen Schlaf. Der Schlaf und die Schlafqualität der Studienteilnehmer hatten sich um 66 Prozent verbessert!
Des Weiteren wurde bei der Studiengruppe festgestellt, dass der DHEA-Spiegel um das Vierfache erhöht war. DHEA ist eine Vorstufe unserer Sexualhormone, und man geht davon aus, dass DHEA die Lebensdauer unserer Zellen verlängert.
Eine weitere Studie zeigte, dass Ashwagandha Entzündungen hemmt, Stress und freie Radikale bekämpft und den Anti-Aging Effekte begünstigt.

 

Cordyceps-Sinensis-Extrakt – für mehr Energie

 

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird der Extrakt des Cordyceps Sinensis bereits seit Langem als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum eingesetzt. Cordyceps Sinensis gilt als Verjüngungsmittel und kann Ausdauer und Leistung stärken,
das Wohlbefinden verbessern, die Nierenfunktion unterstützen,
zu einer Verbesserung der Durchblutung der Herzkranzgefäße und des Gehirns beitragen, altersbedingten Erkrankungen entgegenwirken.
Medizinisch wird der Extrakt bei Allergien, Asthma, Diabetes, Immunerkrankungen, Lebererkrankungen, Gefäßverkalkung und Energiemangel eingesetzt. in mehreren Tierstudien konnte belegt werden, dass er auch gegen Überzuckerung bei Diabetes Typ 1 oder 2 helfen kann.
In einer anderen wissenschaftlichen Untersuchung zeigte sich, dass die Verabreichung von Cordyceps-Sinensis-Extrakt bei gesunden Menschen für eine bessere Blutzuckerregulation sorgt.
Ein konstanter Blutzuckerspiegel hält unseren Körper in Form!

 

Curcuma – für gesunde Zellteilung und Fettverbrennung

 

Curcuma – auch gelber Ingwer genannt – zählt zu den Ingwergewächsen. Die Pflanze stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert. Curcuma – wir kennen es als Bestandteil des Currypulvers – wird in Indien seit über 4000 Jahren verwendet und findet in der ayurvedischen Heilkunst Anwendung.

Curcuma werden viele positive Effekte auf den Körper zugeschrieben. Es kann die Gedächtnisleistung unterstützen, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen, es wirkt reinigend und spendet Energie.
In einer Untersuchung kamen Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass Curcuma bei
Erkrankungen des Darms, der Bauchspeicheldrüse, Arthritis und chronischer Augenentzündung helfen kann.
Curcuma ist vor allem ein sehr gutes Antioxidans. Es kann freie Radikale binden, oxidativen Stress bekämpfen und die Degeneration der Telomere verlangsamen. Darüber hinaus kann Curcuma die Haut vor UV-Schäden schützen und ihre Elastizität verbessern.

 

Hyaluron – für Körper und Geist

 

Hyaluronsäure – oder kurz Hyaluron – ist eine Zuckerart, die im Körper von Menschen und Tieren vorkommt. Sie ist ein zentraler Bestandteil des Bindegewebes und der Gelenkflüssigkeit. Als Schmiermittel ist Hyaluron an allen Bewegungen beteiligt! Die Besonderheit von Hyaluronsäure ist ihre Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden.
Leider stellt der menschliche Körper nach und nach immer weniger eigene Hyaluronsäure her.

Bereits im Alter von 40 Jahren sind es nur noch etwa 50 Prozent, im Alter von 60 Jahren sogar nur noch zehn Prozent der Menge, die notwendig wäre, um die Haut zu glätten. Die Haut trocknet zunehmend aus, und es entstehen zunächst Fältchen, später tiefe Falten. Wir wirken müde und matt.

Hyaluronsäure kann dem Körper in Form von einfach zu schluckenden Kapseln zugeführt werden.

In einer Doppelblindstudie wurde nachgewiesen, dass die sechswöchige Einnahme von Hyaluronsäure bei den Probanden zu einer Verbesserung der Haut im Gesicht und am Körper führte. Dies wird mit einem erhöhten Feuchtigkeitsgehalt der Haut in Verbindung gebracht.

Wichtig: Hyaluronsäure stimuliert über den Stoffwechsel die körpereigene Hyaluronproduktion und kann sich positiv auf Haut, Gelenke und Sehnen auswirken! Experten empfehlen eine Tagesdosis von rund 100 mg.

 

Maqui-Extrakt – für den Stoffwechsel

.

.

Maqui-Extrakt wird aus den Beeren des in Chile vorkommenden Maqui-Baumes gewonnen. Daher wird die Frucht bzw. Beere dieses Baumes auch chilenische Weinbeere genannt. Die Ureinwohner Chiles verwenden Maqui seit Jahrhunderten für medizinische Zwecke.

Maqui-Extrakt wird bei Entzündungen des Bewegungsapparates, Herzproblemen und Hauterkrankungen eingesetzt. Erst kürzlich stellten Forscher fest, dass die Blätter der Maqui-Beere wichtige antibakterielle und antitumorale Eigenschaften besitzen.

Maqui verfügt über große Mengen natürlicher Antioxidantien.

Antioxidantien können freie Radikale, die zu Erkrankungen führen, regelrecht neutralisieren. Darüber hinaus beschleunigt dieser Extrakt den Stoffwechsel und gilt als natürliches Schlankheitsmittel.

 

Coenzym Q10- für gesunde Zellen und strahlend schöne Haut

 

Sicherlich ist Ihnen Coenzym Q10, das in Cremes und anderen Hautpflegeprodukten enthalten ist, ein Begriff.

Doch Q10 ist nicht nur für schöne, glatte Haut essentiell.

Als Enzymhelfer unterstützt es auch unsere Mitochondrien (Zellkraftwerke) und sorgt dafür, dass andere Enzyme richtig arbeiten können.

Verschiedene Studien sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Coenzym Q10

  • eine Verbesserung beim Chronischen Erschöpfungssyndrom bewirken kann,12
  • antioxidative Eigenschaften besitzt 13 14
  • oxidativen Stress bekämpft und den Blutdruck senkt15 sowie
  • Zellschäden verhindern und Zellfunktionen wiederherstellen kann.16

Ohne Coenzym Q10 können Zellen keine Energie erzeugen.

Doch Q10 kann noch einiges mehr: Es bringt die Fettverbrennung in Schwung und wirkt antioxidativ, das heißt, es fängt freie Radikale.

 

Alpha-Liponsäure für ein Plus an Energie

 

Alpha-Liponsäure ist eine natürliche Fettsäure, die im Körper vorkommt. Sie ist unerlässlich für die Energieproduktion in unseren Zellen. Alpha-Liponsäure ist aber auch ein hervorragendes Antioxidans im Kampf gegen freie Radikale.

Diese Fettsäure wirkt der Zellalterung und der Zunahme von oxidativem Stress entgegen.
Verschiedene Studien und Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass Alpha-Liponsäure die Produktion vieler Faktoren unterbindet, die zu Arteriosklerose führen
die Lernleistung verbessert, das Denkvermögen steigert und sogar gealterte Gehirnzellen reparieren und revitalisieren kann;
den Cholesterinspiegel im Blut senkt und die Sauerstoffaufnahme des Herzens steigert.
Da sich mit zunehmendem Alter die körpereigene Produktion von Alpha-Liponsäure verringert, kann eine Nahrungsergänzung sinnvoll sein.

Ginkgo Biloba – für das Gedächtnis

 

Zu den Inhaltsstoffen von Ginkgo Biloba zählen Gerbstoffe wie Flavonglycoside, Biflavone und Terpenlactone.

Ginkgo ist vor allem für seine durchblutungsfördernde Wirkung bekannt. Der Extrakt soll das Gedächtnis unterstützen und die Konzentration verbessern. Medizinisch wird Ginkgo Biloba bei Schwindel, Kopfschmerzen, Demenz, Herzbeschwerden, Diabetes und Tinnitus eingesetzt.

In einer Studie fanden Forscher heraus, dass Probanden mittleren Alters, die über sechs Wochen täglich 240 mg Ginkgo-Biloba-Extrakt zu sich nahmen, bessere Gedächtnisleistungen zeigten als die Probanden der Kontrollgruppe! Die Teilnehmer konnten sich Termine besser merken und sich an zeitliche Verzögerungen schneller erinnern.

Vitamincocktail – zur Rundumversorgung

Im Zusammenhang mit Anti-Aging sind Vitamine in der richtigen Konzentration unerlässlich. Vitamin D kommt eine wesentliche Funktion bei der Zellteilung zu. Es unterstützt das Immunsystem,trägt zum Erhalt der Muskulatur bei und schützt die Knochen. Allem voraus hat dieses Power-Vitamin einen positiven Einfluss auf die Länge unserer Telomere.

Vitamin B6 leistet einen Beitrag zur Funktion des Nervensystems, es reguliert die Hormontätigkeit und trägt zur Verringerung von Müdigkeit bei.

Vitamin B1 unterstützt den Energiestoffwechsel und die Herzfunktion.

Vitamin K ist wichtig für unsere Knochen und die Blutgerinnung.

Vitamin A ist essentiell zum Schutz unserer Haut, wichtig für unsere Sehkraft und unterstützt unser Immunsystem.

Auch Vitamin B12 kann sich positiv auf die Länge unserer Telomere auswirken, zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen und unser Immunsystem verbessern. Zudem fördert es die Zellteilung.

Biotin – auch Vitamin B7 oder Vitamin H genannt – benötigt unser Körper für gesunde Haut, Haare und Nägel. Weiterhin unterstützt dieses „Schönheitsvitamin“ unseren Stoffwechsel.

Das Spurenelement Kupfer kann die Kollagen- und Elastinbildung steigern und sorgt für eine gute Durchfeuchtung der Haut.

Quelle: http://besseraltern.com/

sonne

Thema Krebs und was sie darüber wissen sollten

…… Bücher aus dem Medizinskandale Buchshop…..

  1. Beispiel:

Jeder 2te Mensch erkrankt mittlerweile an Krebs, jeder 4te verstirbt an dieser Krankheit – dabei fliegen wir seit 45 Jahren zum Mond und die Medizin kann sogar Menschen klonen…

Werden Sie da nicht stutzig..?!

Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der, dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist ….
Prof. Dr. Friedrich F. Friedmann

KREBS…, eine Krankheit, die offiziell KEINE Heilung finden soll, weil mehr Menschen daran verdienen, als daran erkranken…!

Erfahren Sie auf www.brisante-krebsheilung.com endlich die  unzensierte Wahrheit!

Lesen Sie über verheimlichte, bahnbrechende Fortschritte der MolekularmedizinBiochemie und Epigeneitik, sowie geheim gehaltene Studien und Therapieerfolge der erfolgreichsten Krebstherapeuten der Welt!

Ob Sie Krebs erfolgreich und sicher vorbeugen möchten, sich selbst oder einen nahestehenden Menschen, der mit Diagnose Krebs diagnostiziert wurde bestmöglich unterstützen möchten –  mit dem Buch „Medizinskandal Krebs – der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung“ erhalten Sie                                   

                                            mit  über  1712 Seiten den wohl

weltweit größten, unabhängigen Krebsratgeber,

um dieser Erkrankung erfolgreich zu trotzen, bzw. die Heilung bestmöglich zu unterstützen..!

„Ich vergleiche jetzt seit zwölf Jahren Tumor- und Plazentazellen“, so der Prof. Kämmerer, „aber ich habe noch immer keinen wesentlichen Unterschied zwischen den beiden (präembryonale Zellen und Krebszellen) finden können“
Spiegel Ausgabe 4 – 2009

Um ein Problem zu lösen, muss man dessen Ursache kennen…! Erfahren Sie, was Prof. Kämmerer im Sinn hatte und welche Ursache Krebsentstehung tatsächlich hat!

Überlassen Sie Ihre Krebsprophylaxe oder Krebsheilung niemals dem Zufall  – setzen Sie stattdessen auf wissenschaftlich fundierte Fakten, die uns die moderne Forschung liefert, und mit deren Hilfe tagtäglich Krebs unzählige Male geheilt wird.

Lesen Sie all diese verschwiegenen und unterdrückten Fakten, inklusive Original-Aussagen unabhängiger Krebs-Experten aus aller Welt und verheimlichter Studien auf www.brisante-krebsheilung.com

Wie Sie bahnbrechende Fortschritte der MolekularmedizinBiochemie und Epigenetik, sowie
geheim gehaltene Studien und das INSIDER-Wissen der erfolgreichsten Krebstherapeuten der Welt aus diesem

978 Seiten schweren, unabhängigen Krebsratgeber

erfolgreich zur HEILUNG Ihrer Krebserkrankung oder aber sicheren VORBEUGUNG von Krebs nutzen können!

 

Heilendes Kräuterwasser

Destillat aus Blüten und Blättern:

WASSERBRENNEN

Sehr interessant, hilfreich und für jeden durchführbar 🙂

Alte Hausmittel sind gefragt und sie selbst herzustellen ist oft gar nicht schwer. Heilpflanzen-Expertin Susanne Fischer-Rizzi verrät, wie man durch einfaches Destillieren Pflanzenwasser herstellen kann. Ob Lavendel-, Rosen- oder Holunderwasser – fast gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Schaut doch mal rein- 5:55 Min. die sich lohnen!

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/unser-land/pflanzen-kraeuter-wasser-heilkraeuter-104.html

Lavendelwasser: gut für die Nerven, schlaffördernd, entzündungshemmend, bei Sonnenbrand,….

Salbeiwasser: entzündungshemmendes Mundspray

Hollunderwasser: gegen Stress, bei Erkältungen, als Raumspray

Rosenwasser: was für Gemüt und Herz, besonders in der dunklen Jahreszeit, für die Küche

Zitronengras-, Duftgeranien- +Lavendelwasser: gegen Zecken, bei Hunden

https://wildpflanzenliebe.wordpress.com/literaturtipps/susanne-fischer-rizzi/

https://www.facebook.com/FischerRizziSusanne/

Bücher, Bücher

http://amzn.to/2uyfizB

..

http://amzn.to/2tEU9rj

..

http://amzn.to/2sBCc7M

..

http://amzn.to/2tAw7gf

..

http://amzn.to/2tETBl5

http://amzn.to/2tAteMv

Kampf dem Ernährungstod

Calcium in natürlicher Form

Calcium ist im menschlichen Körper der wichtigste Mineralstoff mit etwa 1,5% des Körpergewichtes. Calcium kommt in der Natur niemals in reiner Form vor, meist in Verbindung mit Steinen als Kalkstein, mit tierischem Gerüst (Sango-Koralle) oder mit Pflanzengerüst (Rotalge Lithothamnium). Die letzten beiden Verbindungen sind gekoppelt an natürliches Magnesium, bei der Koralle ideal etwa 2:1, bei der Alge etwa 5:1 Calcium zu Magnesium. Natürliches Calcium, gekoppelt an Magnesium, ergibt eine leichte alkalische Lösung.

Calcium und Magnesium wird jedoch nicht allein an den Körper abgegeben – beide Elemente haben die Fähigkeit, Nährstoffe anzuziehen. Diese Fähigkeit ist bei Calcium am höchsten ausgebildet, es hat die größtmögliche Flexibilität zur Nährstoffbindung.

  • Calcium ist der eigentliche Leim, der im Körper alles zusammenhält, weil er x verschiedene Elemente zu gleicher Zeit an sich binden kann.
  • Calcium ist in der elektrischen inneren Steuerung wie eine starke Batterie, welche die nötigen Millivolts produziert, die dann an die Zellen, an die Mitochondrien abgegeben werden können.
  • Calcium wurde vom Körper ausgesucht, um die wichtigste aller Stromproduktionen zu aktivieren, die den Herzmuskel zum Schlagen stimuliert und dadurch den Blutkreislauf sichert.
  • Calcium liefert für die Muskelbewegungen die Energie, – nicht zu vergessen für die die Zellkopien, etwa 10 Millionen in der Sekunde: Die Qualität hängt entscheidend von Calcium ab. Calciummangel ist deshalb immer gleichbedeutend mit mangelhaften Zell-Reparaturen und mit vorzeitigem Altern.
  • Calcium ist für pathogene Keime wie das Wasser, das man aufs Feuer gießt – es muss nur genug vorhanden sein! Im leicht basischen Körper-Milieu hat zudem kein angreifender Keim eine Chance sich auszubreiten!
  • Säure stiehlt den Sauerstoff. Deshalb: Je mehr Calcium, desto mehr Sauerstoff in den Zellen, desto stabiler die Leistung des Körpers, weniger Entzündungen entstehen.

Und jetzt, nach all diesen lebenswichtigen Funktionen, kommt die ungeheure Funktion von Calcium in unserer industriellen Mangelgesellschaft: Calcium treibt die Körperflüssigkeiten in die basische Richtung!
Schon 1973 hat die Zeitschrift: „National Geographic“ eine Liste von Volksgruppen veröffentlicht, die ein gemeinsames Merkmal haben: sie leben hoch oben in den Bergen, erhalten täglich viel Sonne, leben praktisch ohne Krankheiten und viele werden in hoher Lebensqualität über 100 Jahre alt. Sie brauchen keine Doktoren, weil sie weder Herzprobleme, noch Diabetes, noch Arthrose noch sonst wie demente Erkrankungen haben.

Es gibt bei diesen Gruppen einen gemeinsamen Faktor: das mit kalkhaltigen Mineralien geladene Wasser der Gletscher.

Zum Beispiel enthält 1 Liter Hunza-Wasser in Pakistans Bergen etwa 17 Gramm Calcium – etwa mehr als das zehnfache dessen, was man uns als empfohlene Tagesmenge andient (dazu noch synthetisch).

Die Menschen dort trinken mehrere Liter am Tag mit der einzigen Nebenwirkung, dass sie gesund sind und gesund alt werden.

Zum Calcium kommt das Gletscherwasser, welches als Schmelzwasser eine hexagonale Struktur hat.

Diese Menschen trinken also täglich mehrere Liter hexagonales Wasser mit seiner effektiven Entgiftungsfunktion plus mindestens 10 Gramm natürliches Calcium. 

Diese Kulturen trinken nicht nur mehrere Liter pro Tag, sie konsumieren Produkte aus ihrem Ackerbau, die mit diesem Nährstoff geladenem Wasser getränkt wurden.

Eine andere, langlebige, krankheitsfreie Kultur auf unserer Erde, die nicht hoch in den Bergen leben, sind die Okinawas. Sie leben auf der südlich von Japan gelegenen Koralleninsel, die hauptsächlich aus Calcium besteht. Vor über 500 Jahren entdeckten die Bewohner dieser Insel, dass die mit Korallensand gefütterten Hühner und Kühe doppelt so viele Eier und Milch produzieren. Sie fanden auch heraus, dass ihre Ernteerträge der mit Korallensand gedüngten Felder dreimal grösser waren.

Als sie anfingen, den Korallensand selbst zu konsumieren, wurde den Ärzten dort die Existenz entzogen – eine heftige „Nebenwirkung“. Auch die frühen europäischen Seefahrer entdeckten Calcium und transportierten ganze Schiffe voll Calcium reichem Korallensand nach Europa. In Madrid kann man heute im Historischen Museum die erste Apotheke der Welt bewundern mit „Coral Calcium from Okinawa Japan“ auf den Regalen.

 

Die Medizin damals nutzte dieses Phänomen der Vorbeugung und Heilung degenerativer Krankheiten durch den Konsum hoher Dosen von mineralischem Calcium.

 

Man stelle sich dies vor: Vor einigen hundert Jahren haben Europäische Doktoren Coral Calcium und andere natürliche Nährstoffe ihren Patienten verschrieben!
Und so lautet die vereinfachte Gesundheitsformel:  Sonne – Hexagonwasser® – natürliches Calcium.

  • Sonne produziert Vitamin D, das die Calciumaufnahme im Körper begünstigt.
  • Calcium ist der Motor der körpereigenen Gleichstrom-Produktion.
  • Calcium zieht im Körper die für ihn positiven Nährstoffe an, die aufgeschlüsselt und verwertet werden.
  • Calcium macht die Körperflüssigkeiten basisch und gewährleistet den Transport des eingeatmeten Sauerstoffs in die Zellen.

Quelle: Ruedi Buser: http://amzn.to/2tso4BV

Der Ursprung all deiner Symptome

Effektivste Vorsorge

@ ca. 10 Jahre in die Zukunft blicken

@ Ursachen aufspüren (warum leide ich an ….. ???)

@ Zielgerichtetes, individuelles Vorgehen….. 

Wieder Freude am Leben haben und somit die Welt ein Stückchen heller machen 🙂

 

Terminvereinbarung und weitere Infos unter:

weibel.ada61@googlemail.com

06332 46172

015231977729

auf ARB bitte deutlich den Namen und Telefonnummer hinterlassen

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Vorsorge

Beratung

Begleitung

mit Herz, Seele und Verstand

Individuell

Kompetent

Effektiv

….. denn der Mensch ist mehr als die Summe seiner Teile!

 

 

 

 

 

 

Was tummelt sich in unserer Luft???

Unsere Atemluft nimmt uns den Atem, die Gesundheit und die Lebenskraft…….

 

Schadstoffe aufspüren und ausleiten- ein möglicher Weg:

https://dasadaprinzip.com/2017/01/27/gesundheitsmonitor/

 

 

Gesundheitsmonitor

GesundheitsMONITOR

So nennen wir unsere neueste Dienstleistung der Praxis HP Birgit Holzmann und Kollegen, für EUCH.

Was erwartet EUCH?

Wir messen und beurteilen euren kompletten aktuellen Gesundheitszustand– und zwar kontinuierlich, wenn ihr es wünscht!

Im Zuge dessen erkennen wir, welcher Bereich des Körpers (und des Geistes) eurer UND unserer Aufmerksamkeit, Fürsorge und Unterstützung bedarf, um schwerwiegende Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.

Erkennen wir bereits bestehende Probleme, Erkrankungen oder Tendenzen bieten wir unterschiedlichste Möglichkeiten, euch wieder „fitt“ zu machen- (nennen wir es mal so, denn das böse Wort mit „H“ am Anfang und „ung“ am Ende, darf man ja nicht in den Mund nehmen).

*  VORSORGE, Behandlung und Begleitung – ganzheitlich versteht sich

Nach Anamnese, Eingangstest und Auswertung findet 1 bis 3 Wochen später ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Danach beginnen wir die **weitergehende Behandlung, falls gewünscht.

**Der Klient hat sodann den Anspruch auf eine regelmäßige Harmonisierung/Balancierung, die uns sofort zeigt, falls sich ihr Zustand verschlechtern sollte und evtl. Belastungen im Anmarsch sind.

Alle 4 Wochen halten wir mit euch persönliche Rücksprache, um die Ergebnisse zu erörtern und um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

SO sieht in unseren Augen eine effektive Vorsorge und Betreuung aus!

Was erwarten WIR von EUCH im Gegenzug?

Eigeninitiative, Mut und die Übernahme von Selbstverantwortung, um die Gesundheit wieder in die eigenen Hände zu nehmen!

Kosten:

  • Anamnese, Ersttestung, Erstellung Gesundheitsprofil und Behandlungsplan:
  • 99,99€
  • zusätzlich:
  • Für die Teilnahme an unserem Programm „GesundheitsMONITOR“ erwarten wir für die oben genannten * Leistungen, einen monatlichen Energieausgleich von
  • 44€ (Schüler und Studenten 33€).
  • Rabatte bei längerfristiger Zusammenarbeit oder finanzieller Notsituation nach Absprache.

Weitere Infos und Terminvereinbarung unter:

06332 46172  

(ARB: bitte deutlich ihre Rufnummer hinterlassen!) 

oder unter der Hotline 015231977729

sowie per Mail

weibel.ada61@googlemail.com

Unsere Praxis:

http://www.naturheilpraxis-holzmann.de

Sie finden uns in Zweibrücken, Berlin und Marburg.

Es grüßen Birgit, AdA und Dr. F. Fischer

Bild könnte enthalten: Bildschirm

Gefäße Stamm

Bild könnte enthalten: Bildschirm

Pancreas/Milz

Bild könnte enthalten: Bildschirm..

Hinweis

Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung aufgrund fehlender „wissenschaftlicher Nachweise“ im Sinne der Schulmedizin nicht an. Desweiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass beim Einsatz sämtlicher Produkte der Naturheilpraxis HP B. Holzmann keine Heilversprechen abgegeben werden. Die medizinischen, kinesiologischen und radiästhetischen Messverfahren, die wir anwenden werden von Wissenschaft und Schulmedizin nicht anerkannt. Die Wirksamkeit kann deshalb nicht von jedem uneingeschränkt nachvollzogen werden. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.