Na, was fehlt uns denn?

Lassen sie es uns gemeinsam herausfinden 🙂

Wo sind meine Schwachstellen?

Bahnt sich eine Störung an?

Wie kann ich meinen Körper sinnvoll unterstützen?

Wie finde ich das heraus ??

Schreiben sie mir 😉  Dann werden sie es erfahren- garantiert.

  1. »Einige Götter waren zusammengekommen, um zu beschließen, wo sie den Schlüssel zum Wesen des Menschen, die Essenz, verstecken sollten, damit die Menschen sie niemals finden könnten.
    Der erste Gott meinte: „Warum verstecken wir ihn nicht auf dem Gipfel des Himalaya?“
  2. Der zweite Gott erwiderte: „Nein, die Menschen würden ihn dort finden.“ Er schlug vor: „Warum verstecken wir ihn nicht auf dem Grund des Ozeans?“ „Nein“, meinte wiederum der erste Gott, „eines Tages werden sie zum Grund der Meere vorstoßen.“
  3. Der dritte Gott sagte: „Wir wollen den Schlüssel, oder was sie Essenz nennen, in den Menschen selbst verstecken. Dort werden sie niemals nachschauen.“«
  4. Und deshalb ist das Credo meiner Arbeit: befreie deinen Archeus in dir- deinen inneren Heiler
  5. das AdA-Prinzip = Aktiviere deinen Archeus

Vitaminbedarf

Advertisements

Liposomales Vitamin C selbst herstellen

Teil 2:

Vitamin C, auch unter dem Namen Ascorbinsäure bekannt, gehört zu den 13 essenziellen Vitaminen, die der menschliche Organismus zwingend benötigt, um Stoffwechselprozesse aufrechtzuerhalten und das Immunsystem in Funktion zu halten.

Zu den wichtigsten Aufgaben von Vitamin C zählen unter anderem der Aufbau von Bindegewebe (Kollagenproduktion), die Eisenaufnahme, Regulierung der Hormonausschüttung und die Entgiftung des Organismus. Darüber hinaus steigert Vitamin C das allgemeine Wohlbefinden und sorgt für ein Gefühl vollkommener Gesundheit.

Auch vor Krankheiten, insbesondere den weitverbreiteten Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Herzinfarkten oder Krebs kann Vitamin C schützen, sofern dem Körper ausreichende Mengen an Vitamin C zugeführt werden.

Die liposomale Verkapselungstechnologie ist der größte Fortschritt aller Zeiten für die Zufuhr von Nährstoffen in den menschlichen Körper. Sie stellt die effizienteste Transportmethode für Wirkstoffe überhaupt dar, denn das Hauptproblem jeder Nährstoffaufnahme ist die Absorptionsrate, also die sogenannte Bioverfügbarkeit des Nährstoffes.

Bei herkömmlichen Vitamin-C-Präparaten fällt diese sehr niedrig aus. In der Regel gelangen nur 20 Prozent des in einer Brausetablette enthaltenen Vitamin C in den Stoffwechsel, der Rest wird über die Nieren ausgeschieden.

Bei Liposomen handelt es sich um extrem kleine Nanokörper, die einen fett- oder wasserlöslichen Nähr- oder Wirkstoff in einer doppelschichtigen Hülle aus sogenannten Phospholipiden einkapseln. Diese Struktur erlaubt die nahezu vollständige Aufnahme des enthaltenen Nährstoffes in den menschlichen Stoffwechsel. Die für den Nährstoff zerstörerisch wirkenden Verdauungsprozesse werden komplett umgangen und er kann somit seine Wirkung uneingeschränkt entfalten.

Stellen sie ihr eigenes liposomales Vitamin C selbst her!

Zur Herstellung von ungefähr 500 ml Lipo C benötigen Sie folgende Zutaten und Gegenstände

Benötigte Gegenstände zur Herstellung von liposomalen Vitamin C:

1x kleines Glas für den Schaumtest (Qualitätskontrolle des Grades der liposomalen Verkapselung)
2x Messbecher
3x Holz- oder Plastiklöffel
Glas/Gläser zum Abfüllen des fertigen Lipo C
Mixer mit ausreichendem Fassungsvermögen
– Ein leistungsstarkes Ultraschall-Reinigungsgerät (wird normalerweise zur Schmuckreinigung verwendet)

Zutaten zur Herstellung von liposomalen Vitamin C:

10 Gramm Kaisernatron
30 Gramm Ascorbinsäure
50 Gramm Lecithin
600 ml destilliertes Wasser

Anleitung zur Herstellung von lipsomalen Vitamin C

——————————————————————————————————————-
12 – 24 Stunden vor Produktionsbeginn mischen Sie 50 Gramm Lecithin und 400 ml destilliertes Wasser in einem Messbecher, rühren die Mischung gut um und stellen sie in den Kühlschrank. *

– Beim Produktionsbeginn füllen Sie nach erneutem umrühren die Lecithinmischung in den Mixer und aktivieren diesen für 1 Minute.

– Geben Sie danach 200 ml destilliertes Wasser und 30 Gramm Ascorbinsäure in den zweiten Messbecher.

– Führen Sie unter stetigem umrühren die 10 Gramm Kaisernatron in den Messbecher mit der Ascorbinsäure ein.

– > Begleitet von teilweise starker Schaumbildung entsteht Ascorbinsäure-Ascorbat. Dies senkt den pH-Wert der Mischung auf ein verträglicheres Maß.

– Füllen Sie das Ascorbinsäure-Ascorbat ebenfalls in den Mixer und aktivieren Sie diesen erneut für ca. 1 Minute.

– Füllen Sie nun die gesamte Mischung in das Ultraschall-Reinigungsgerät.

Einschub von mir: füllen sie niemals die Flüssigkeit direkt in das Gerät, sondern in ein Glas, welches sie in das Gerät stellen- der Deckel darf bei Betrieb ruhig offen sein.

Eventuell passt dort nicht alles hinein, dies ist unwichtig. Schütten Sie den übrig gebliebenen Rest im Mixer einfach weg. (würde ich niemals tun- ich verwende alles)

– Aktivieren Sie das Ultraschall-Reinigungsgerät (ggf. mehrmals, da die meisten Geräte nur 3 – 5 Minuten durchlaufen) und rühren Sie ab und an die Mischung im Ultraschall-Reinigungsgerät um (ich rühre die ganze Zeit und zwar mit einem Holzlöffel)

– Idealerweise sollten Sie das Ultraschall-Reinigungsgerät solange laufen lassen, bis der Schaum verschwunden ist. Dies ist in der Regel nach gut 20 Minuten der Fall.

– Es sollte eine schaumfreie, gelblich-weiße Flüssigkeit von minimal schleimiger Konsistenz entstanden sein. Der Geschmack sollte leicht säuerlich sein.

– Entnehmen Sie nun eine kleine Probe der fertiggestellten liposomalen Vitamin-C-Lösung und füllen Sie diese in ein kleines Glas.

– Geben Sie ein wenig Kaisernatron in das Glas.

-> Bei einem hohen liposomalen Verkapselungsgrad dürfte sich kein bzw. kaum Schaum bilden.

-> Bei einem niedrigen liposomalen Verkapselungsgrad wird sich eine große Menge Schaum im Glas bilden. (hatte ich noch nie)

– Sollte die Herstellung erfolgreich verlaufen sein, füllen Sie die übrige liposomale Mischung nun in die dafür vorgesehenen Glasgefäße und lagern Sie diese im Kühlschrank.

– Die Mischung sollte gut 1 – 2 Wochen frisch bleiben, wenn Sie darauf achten, dass kaum Sauerstoff oder Licht an das liposomale Vitamin C gelangt.

——————————————————————————————————————-
Bedenken Sie bitte, dass der liposomale Verkapselungsgrad bei der Heimherstellung von liposomalen Vitamin C niedriger liegt als bei industriell gefertigten Produkten. Dementsprechend sollten Sie pro Tag ca. 50 ml der Mischung zu sich nehmen, dies sollte über den Tag auf mehrere Einnahmezeitpunkte verteilt werden.

Im Fall einer Erkrankung erhöhen Sie die Zufuhr auf 100 – 200 ml pro Tag, ggf. auch mehr.

Liposomales Vitamin C eignet sich auch perfekt als Pflegemittel für die Haut, denn Liposome transportieren den Nährstoff Vitamin C durch alle Hautschichten hindurch zu den Zellen, welche zusätzliches Vitamin C benötigen.

Liposomales Vitamin C reduziert bei regelmäßiger Anwendung die Anzeichen der Hautalterung, lässt den Teint erstrahlen und festigt durch die Steigerung der Kollagenproduktion das Bindegewebe.

 

Hier nun mein bewährtes Rezept- das oben Stehende versuche ich beim nächsten Mal 😉

Ich verwende dieses Rezept:

Für ca. 2 Liter (das ist die perfekte Menge für einen Vitamix), braucht man:

  • 5 EL Ascorbinsäure
  • 17,5 EL Soja-Lecithin
  • 1 3/4 Liter gefiltertes, lauwarmes Wasser
  • Mixer
  • Holz- oder Plastiklöffel
  • Ein leistungsstarkes Ultraschall-Reinigungsgerät (meines hat 2200ml Fassungsvermögen und ist 140W stark. Den Link dazu findet Ihr unten.).
 1) Das Wasser zusammen mit der Ascorbinsäure und dem Soja-Lecithin in den Mixer geben
2) Das Ganze ca. 15 Minuten auf einer eher langsamen Stufe mixen lassen (es darf nicht groß schäumen). Die Zutaten sollten sich danach vollständig aufgelöst haben. (erspart wohl das Einweichen im Kühlschrank über Nacht)*

3) Die Flüssigkeit in das Ultraschallreinigungsgerät geben und mit dem Löffel ca. 20 Minuten rühren. Das Gerät muss mehrmals hintereinander eingeschaltet werden (bitte auf keinen Fall die Heizstufe verwenden).

4) Nach 20 Minuten alles bitte nochmal in den Mixer geben und auf schwacher Stufe erneut 5 Minuten vermischen lassen.

Das Ganze sollte auf jeden Fall so milchig bleiben und sich nicht später “scheiden”. Falls dies doch passieren sollte, ist das ein Zeichen dafür, dass das Vitamin C nicht richtig eingekapselt wurde.

Ich habe selber etliche Stunden in der Küche experimentiert, bis ich die richtige Mischung und Zubereitung herausgefunden hatte, aber dieses Rezept funktioniert bei mir absolut zuverlässig.

Das liposomale Vitamin C hält sich in einer Glasflasche im Kühlschrank 3 bis 4 Wochen.

Zum reinen Unterhalt nehme ich zweimal pro Tage ca. 1 EL in Saft vermischt, wenn ich mich nicht gut fühle, erhöhe ich die Dosis z.T. drastisch, bis es mir wieder gut geht.

Meinen Vitamin C Ausgangsstoff kaufe ich bei

Cellavita http://saar-pfalz.cellavita-partner.de/ oder Geprüfte Naturwaren

oder bei Robert Franz http://amzn.to/2xjAcYw

das notwendige Lecithin (unbedingt beachten: kein Sojalecithin….dieses ist oft gentechnisch verändert!)

kaufe ich hier: http://amzn.to/2xnmJMW

Das fertige Produkt gibt es hier:

Die flüssige Variante

http://amzn.to/2xlSbLh

http://amzn.to/2xm8aZJ

Als Kapsel

http://amzn.to/2ffuyM6  

Vitamin C…..so wichtig und so verunglimpft

Teil 1:

Über kein anderes Vitamin wird so oft in den Medien berichtet wie über Vitamin C. Über kein anderes Vitamin werden so viel Lügen verbreitet wie über Vitamin C. In regelmäßigen Abständen kann man lesen, dass Vitamin C als Nahrungsergänzung nutzlos sei, weil es nur teuren Urin produzieren würde und weil seine Wirkungen auf den Körper wissenschaftlich nicht nachgewiesen seien.

Ist das wirklich wahr?

Die Wirklichkeit sieht anders aus: In Wirklichkeit gibt es kein anderes Vitamin, dass besser erforscht ist als Vitamin C. Die Damen und Herren, die Ihnen von der Schädlichkeit dieses Nährstoffes berichten, betreiben gezielte Desinformation. Doch zu wessen Nutzen?

Ich lade Sie ein, mit mir zusammen zu einem Experten von Vitamin C zu werden. Alle Informationen, die ich Ihnen zusammengestellt habe, stammen aus veröffentlichten Studien und jedes einzelne Wort meiner Zusammenstellung kann durch Studien belegt werden. Sie ahnen bestimmt, warum diese Informationen in den deutschen Medien nicht veröffentlicht werden und warum die Ergebnisse dieser Studien nicht einmal der deutschen Ärzteschaft bekannt gemacht werden. Wenn Sie zum Kreis der Eingeweihten gehören, kennen Sie die Antworten bereits.

Wenn nicht, dann werden Sie am Ende der kleinen Broschüre eine gute Vorstellung davon haben, wie segensreich Vitamin C ist und welche Bedeutung es für Ihre zukünftige Gesundheit haben kann, wenn Sie sich regelmäßig – und ich betone: regelmäßig – mit Vitamin C versorgen.

Von Regina Garloff

Vitamin C ist ein weißes kristallines Pulver, das sich leicht in Wasser auflösen lässt und sauer schmeckt, ein Kohlenhydrat mit der Formel C6H8O6, das als Reduktionsmittel funktioniert und Oxidation verhindern kann. Alle Pflanzen und fast alle Tiere können es aus Blutzucker durch Enzymumbau herstellen. Menschen, Affen und Meerschweinchen haben diese Fähigkeit verloren, weil ihnen ein dafür erforderliches Enzym durch Mutation abhanden kam. Dadurch wurde es für uns zum wichtigsten Schutzvitamin gegen Krankheiten und vorzeitiges Altern.

Vitamin C erfüllt beeindruckend vielfältige Funktionen im Körper, weil es auf beiden Seiten der Redox-Reaktion (kombinierte Reduktion und Oxidation) beteiligt ist, die einem Molekül Wasserstoffatome entzieht oder hinzufügt. Insbesondere bei Enzymreaktionen ist es Wasserstoffspender und ist so u.a. beteiligt an der Synthese verschiedener Hormone und am Cholesterinabbau. Man könnte sagen, dass es ohne Vitamin C definitiv kein Überleben des Menschen gäbe

Was bewirkt es?

Es ist allgegenwärtig als Feuerwehr gegen freie Radikale, wodurch es Zellen, Organe, Eiweißbausteine und andere Vitamine vor Zerstörung schützt

  • Es ist an rund 15 000 Stoffwechselabläufen beteiligt, unter anderem auch an der Hormonproduktion, an der Synthese von Nervenbotenstoffen und an der Herstellung von Kollagen
  • Ohne Vitamin C geht im Immunsystem nichts
  • Als Schadstoffentsorger aktiviert Vitamin C die Entgiftung der Leber, die Schadstoffe aus dem Blut sammelt, es bindet Schwermetalle und andere Schadstoffe und es verhindert die Umwandlung von Nitraten in krebsauslösende Nitrosamine

Antiaging 🙂

Jeder Alterungsvorgang im Körper wird durch freie Radikale beschleunigt. Sie vernetzen Proteine im Bindegewebe, was deren Funktion einschränkt und Vorgänge in den Zellen stört. Freie Radikale lassen die roten Blutkörperchen vorzeitig altern und die Immunfunktionen abnehmen. Sie können auch Fehlreaktionen im Abwehrsystem verursachen, was zu Allergien, chronischen Entzündungen, Rheuma, Hautkrankheiten und auch Krebs führen kann

Vitamin-C-Bedarf, Verträglichkeit und Dosierung

Das National Institute of Health (Nationales Gesundheitsinstitut) der USA hat erstmals 1994 eine klinische Studie über den täglichen Mindestbedarf von Vitamin C durchgeführt. Dieser wurde für junge gesunde Männer von 25 Jahren mit 200 mg pro Tag beziffert. Frauen im gebärfähigen Alter haben einen höheren Bedarf (monatliche Blutung).

Eine ausreichende Vitamin-C-Versorgung ist Voraussetzung dafür, dass der Körper seine vielfältigen biochemischen Aufgaben erfüllen kann. Ansonsten sind Mangelerscheinungen und Krankheiten die Folge.

1953 legte man den Tagesbedarf zur Vermeidung von Skorbut mit 10 mg täglich fest. Die offiziellen Empfehlungen zur täglichen Zufuhr orientieren sich wohl eher an den Werten zur Vermeidung von Skorbut, als an einer optimalen Versorgung. Durch zunehmende Umweltbelastungen und denaturierte Nahrungsmittel sowie ein hohes Stressniveau liegt der Bedarf an diesem Vitamin weitaus höher.

 

Zahlreiche Symptome weisen auf ein Defizit hin („chronischer, subklinischer Skorbut“)

Verminderte Leistungsfähigkeit, Ermüdung bei geringer Belastung, Appetitlosigkeit, Neigung zu Blutungen (Nasenbluten, Zahnfleischbluten beim Zähneputzen …), Parodontose, Neigung zu grippalen Infekten, reduzierte Eisenaufnahme (Blässe), schlechte Wundheilung …

Medikamentenwirkstoffe, die zu höherem Vitamin-C-Verbrauch führen:

Acetylsalicylsäure (Aspirin), die „Pille“, Barbiturate, Corticoide, Chlortetracyclin, Tetracycline, Calcitonin, Antidepressiva, Selenchloridpräparate …

 

Anzeichen für Vitamin-C-Mangel:

  • Unzureichende Synthese von Kollagen und damit des Bindegewebes verursacht entzündetes und blutendes Zahnfleisch, Kapillarbrüchigkeit und verminderte Wundheilung
  • Durch unzureichende Carnitinsynthese kommt es zu Schwäche, Abgespanntheit, Müdigkeit, Leistungsabfall und Muskelschmerzen
  • Die Ansammlung von Keratin in den Haarwurzeln führt zu rauer Haut
  • Die unzureichende Produktion von Neurotransmittern begünstigt Reizbarkeit, Depressionen und psychische Veränderungen
  • Die herabgesetzte Immunität führt zu Infektionsanfälligkeit und Allergien
  • Der verminderte Oxidationsschutz kann das Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall, Arthritis, Grauen Star, Krebs und andere Zivilisationskrankheiten erhöhen
  • Störung des Stoffwechsels von Proteinen, Hormonen und Cholesterin.

Bereits ein geringer Mangel an Vitamin C schwächt die Funktion der Nebennieren, man wird anfälliger für Stressreaktionen. Bei Kindern zeigt sich Vitamin-C-Mangel zunächst durch Unruhe und leichte Erregbarkeit.

Die 5 Stadien des Vitaminmangels:

Ein Mangel an Vitaminen lässt sich erst bei schweren Mangelzuständen anhand der Blutspiegel feststellen, denn selbst wenn die Vitaminspeicher der Zellen entleert sind, können die Blutspiegel noch „normal“ sein. Der Wissenschaftler Brubacher hat daher 1983 die sechs Stadien der Entwicklung eines Vitaminmangels eingeführt:

  • 1. Stufe: Die Gewebespeicher werden teilweise entleert, während die Blutspiegel noch stimmen
  • 2. Stufe: Umsatz und Ausscheidung sind vermindert, der Blutspiegel unverändert
  • 3. Stufe: Vitaminabhängige Enzymreaktionen werden eingeschränkt

In den ersten drei Stadien kann man klinisch noch nichts erkennen. Hier können jedoch bereits langfristig die Ursachen für spätere chronische Erkrankungen gelegt werden.

  • 4. Stufe: Die ersten unspezifischen klinischen Symptome werden sichtbar, selbst jetzt kann der Blutspiegel noch Normalität vortäuschen
  • 5. Stufe: Nun erst zeigen sich charakteristische Mangelsymptome, die sich jedoch durch Zufuhr der entsprechenden Vitamine noch beheben lassen
  • 6. Stufe: Irreversible Gewebs- und Organschäden, die auch durch Zufuhr des entsprechenden Vitamins nicht mehr behebbar sind

Es gibt zahlreiche Hinweise dafür, dass eine relative Unterversorgung mit Vitaminen häufig ist und dass eine optimale Versorgung mit Vitaminen die Gesundheit verbessern und das Leben verlängern kann, sowie chronischen Erkrankungen vorbeugt.

 

Vitamin C und Zucker:

Beide Substanzen sind sich so ähnlich, dass sie mit demselben Mechanismus in die Zellen transportiert werden. Bei hohem Blutzuckerspiegel sind daher die Andockstellen der Zellen besetzt, Vitamin C kommt nur schwer hinein. Diabetiker brauchen wegen dieser Konkurrenz zum Zucker ein Vielfaches an Vitamin C, um in der Zelle eine optimale Konzentration zu erreichen. Und noch etwas: Vitamin C besetzt auch (wenn es reichlich vorhanden ist) die Andockstellen für Zucker an vielen Proteinen, die sonst zu AGEs karamellisieren könnten.

Weiter hier: https://www.naturepower.de/vitalstoff-journal/aus-der-forschung/vitamine/vitamin-c-die-wahrheit-ueber-das-wichtigste-aller-vitamine/

Verschiedene Vitamin C Produkte in unterschiedlichen Konzentrationen und Zubereitungen bekommt ihr bei Fairvital (Gutscheincode spart 10€: 800356) https://www.fairvital.com/de/search?keywords=Vitamin+C

Fairvital Fachberatung: 0180-7755331 (T 0,14€/Min. inkl. MwSt., Festnetz DTAG,  Mobilfunk max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt.)
International: +49-180-7755331

oder

in meinem Cellavita Shop http://saar-pfalz.cellavita-partner.de/

Welche Darreichungsform für sie am besten geeignet ist, kann ich ganz individuell für sie austesten, wenn sie es möchten. Einfach eine Mail senden, ich rufe zurück.

Für alle die MEHR Wissen wollen- da gäbe es interessante Bücher:

Willkommen im Medizinskandale Buch-Shop! 

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe MEDIZINSKANDALE offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges INSIDER-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äusserst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

https://www.vitaminum.net/?a_aid=59704cc65efea

 

Dem Alterungsprozeß ein Schnäppchen schlagen

Warum altern wir?

Wegen der Verkürzung unserer Telomere.

Telomere sind die Enden unserer Erbgutfäden. Sie ummanteln unsere Chromosomen, schützen und halten sie stabil – vergleichbar mit den versiegelten Enden eines Schnürsenkels. Durch die ständige Zellteilung im Laufe unseres Lebens nimmt die Länge der Telomere allerdings ab und damit auch ihre Schutzfunktion! Irgendwann können sich unsere Zellen nicht mehr teilen und sterben ab.

Das hat dramatische Folgen: bereits verkürzte Telomere begünstigen das Auftreten ernsthafter und bedrohlicher Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und Schlaganfall!

Mutter Natur hätte da was für euch…… lest und staunt!

 

Ashwagandha-Extrakt – für Körper und Geist

 

Ashwagandha ist eines der am häufigsten verwendeten Arzneimittel in der ayurvedischen Medizin. Und das nicht ohne Grund: Diese Power-Pflanze wird bei Altersleiden, bei Entzündungen und als Tonikum eingesetzt.

Eine jüngere wissenschaftliche Studie mit 130 Teilnehmern mittleren Alters, die über einen Zeitraum von 60 Tagen täglich 125 mg Ashwagandha zu sich nahmen, kam zu dem Ergebnis, dass der Wurzelextrakt dieser Power-Pflanze bei den Teilnehmern zur Verringerung des Stresslevels (Cortisol) beitrug.
Eine Verminderung des Stresslevels bzw. Cortisols begünstigt die Regenerationsfähigkeit unseres Körpers und einen gesunden und erholsamen Schlaf. Der Schlaf und die Schlafqualität der Studienteilnehmer hatten sich um 66 Prozent verbessert!
Des Weiteren wurde bei der Studiengruppe festgestellt, dass der DHEA-Spiegel um das Vierfache erhöht war. DHEA ist eine Vorstufe unserer Sexualhormone, und man geht davon aus, dass DHEA die Lebensdauer unserer Zellen verlängert.
Eine weitere Studie zeigte, dass Ashwagandha Entzündungen hemmt, Stress und freie Radikale bekämpft und den Anti-Aging Effekte begünstigt.

 

Cordyceps-Sinensis-Extrakt – für mehr Energie

 

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird der Extrakt des Cordyceps Sinensis bereits seit Langem als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum eingesetzt. Cordyceps Sinensis gilt als Verjüngungsmittel und kann Ausdauer und Leistung stärken,
das Wohlbefinden verbessern, die Nierenfunktion unterstützen,
zu einer Verbesserung der Durchblutung der Herzkranzgefäße und des Gehirns beitragen, altersbedingten Erkrankungen entgegenwirken.
Medizinisch wird der Extrakt bei Allergien, Asthma, Diabetes, Immunerkrankungen, Lebererkrankungen, Gefäßverkalkung und Energiemangel eingesetzt. in mehreren Tierstudien konnte belegt werden, dass er auch gegen Überzuckerung bei Diabetes Typ 1 oder 2 helfen kann.
In einer anderen wissenschaftlichen Untersuchung zeigte sich, dass die Verabreichung von Cordyceps-Sinensis-Extrakt bei gesunden Menschen für eine bessere Blutzuckerregulation sorgt.
Ein konstanter Blutzuckerspiegel hält unseren Körper in Form!

 

Curcuma – für gesunde Zellteilung und Fettverbrennung

 

Curcuma – auch gelber Ingwer genannt – zählt zu den Ingwergewächsen. Die Pflanze stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert. Curcuma – wir kennen es als Bestandteil des Currypulvers – wird in Indien seit über 4000 Jahren verwendet und findet in der ayurvedischen Heilkunst Anwendung.

Curcuma werden viele positive Effekte auf den Körper zugeschrieben. Es kann die Gedächtnisleistung unterstützen, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen, es wirkt reinigend und spendet Energie.
In einer Untersuchung kamen Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass Curcuma bei
Erkrankungen des Darms, der Bauchspeicheldrüse, Arthritis und chronischer Augenentzündung helfen kann.
Curcuma ist vor allem ein sehr gutes Antioxidans. Es kann freie Radikale binden, oxidativen Stress bekämpfen und die Degeneration der Telomere verlangsamen. Darüber hinaus kann Curcuma die Haut vor UV-Schäden schützen und ihre Elastizität verbessern.

 

Hyaluron – für Körper und Geist

 

Hyaluronsäure – oder kurz Hyaluron – ist eine Zuckerart, die im Körper von Menschen und Tieren vorkommt. Sie ist ein zentraler Bestandteil des Bindegewebes und der Gelenkflüssigkeit. Als Schmiermittel ist Hyaluron an allen Bewegungen beteiligt! Die Besonderheit von Hyaluronsäure ist ihre Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden.
Leider stellt der menschliche Körper nach und nach immer weniger eigene Hyaluronsäure her.

Bereits im Alter von 40 Jahren sind es nur noch etwa 50 Prozent, im Alter von 60 Jahren sogar nur noch zehn Prozent der Menge, die notwendig wäre, um die Haut zu glätten. Die Haut trocknet zunehmend aus, und es entstehen zunächst Fältchen, später tiefe Falten. Wir wirken müde und matt.

Hyaluronsäure kann dem Körper in Form von einfach zu schluckenden Kapseln zugeführt werden.

In einer Doppelblindstudie wurde nachgewiesen, dass die sechswöchige Einnahme von Hyaluronsäure bei den Probanden zu einer Verbesserung der Haut im Gesicht und am Körper führte. Dies wird mit einem erhöhten Feuchtigkeitsgehalt der Haut in Verbindung gebracht.

Wichtig: Hyaluronsäure stimuliert über den Stoffwechsel die körpereigene Hyaluronproduktion und kann sich positiv auf Haut, Gelenke und Sehnen auswirken! Experten empfehlen eine Tagesdosis von rund 100 mg.

 

Maqui-Extrakt – für den Stoffwechsel

.

.

Maqui-Extrakt wird aus den Beeren des in Chile vorkommenden Maqui-Baumes gewonnen. Daher wird die Frucht bzw. Beere dieses Baumes auch chilenische Weinbeere genannt. Die Ureinwohner Chiles verwenden Maqui seit Jahrhunderten für medizinische Zwecke.

Maqui-Extrakt wird bei Entzündungen des Bewegungsapparates, Herzproblemen und Hauterkrankungen eingesetzt. Erst kürzlich stellten Forscher fest, dass die Blätter der Maqui-Beere wichtige antibakterielle und antitumorale Eigenschaften besitzen.

Maqui verfügt über große Mengen natürlicher Antioxidantien.

Antioxidantien können freie Radikale, die zu Erkrankungen führen, regelrecht neutralisieren. Darüber hinaus beschleunigt dieser Extrakt den Stoffwechsel und gilt als natürliches Schlankheitsmittel.

 

Coenzym Q10- für gesunde Zellen und strahlend schöne Haut

 

Sicherlich ist Ihnen Coenzym Q10, das in Cremes und anderen Hautpflegeprodukten enthalten ist, ein Begriff.

Doch Q10 ist nicht nur für schöne, glatte Haut essentiell.

Als Enzymhelfer unterstützt es auch unsere Mitochondrien (Zellkraftwerke) und sorgt dafür, dass andere Enzyme richtig arbeiten können.

Verschiedene Studien sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Coenzym Q10

  • eine Verbesserung beim Chronischen Erschöpfungssyndrom bewirken kann,12
  • antioxidative Eigenschaften besitzt 13 14
  • oxidativen Stress bekämpft und den Blutdruck senkt15 sowie
  • Zellschäden verhindern und Zellfunktionen wiederherstellen kann.16

Ohne Coenzym Q10 können Zellen keine Energie erzeugen.

Doch Q10 kann noch einiges mehr: Es bringt die Fettverbrennung in Schwung und wirkt antioxidativ, das heißt, es fängt freie Radikale.

 

Alpha-Liponsäure für ein Plus an Energie

 

Alpha-Liponsäure ist eine natürliche Fettsäure, die im Körper vorkommt. Sie ist unerlässlich für die Energieproduktion in unseren Zellen. Alpha-Liponsäure ist aber auch ein hervorragendes Antioxidans im Kampf gegen freie Radikale.

Diese Fettsäure wirkt der Zellalterung und der Zunahme von oxidativem Stress entgegen.
Verschiedene Studien und Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass Alpha-Liponsäure die Produktion vieler Faktoren unterbindet, die zu Arteriosklerose führen
die Lernleistung verbessert, das Denkvermögen steigert und sogar gealterte Gehirnzellen reparieren und revitalisieren kann;
den Cholesterinspiegel im Blut senkt und die Sauerstoffaufnahme des Herzens steigert.
Da sich mit zunehmendem Alter die körpereigene Produktion von Alpha-Liponsäure verringert, kann eine Nahrungsergänzung sinnvoll sein.

Ginkgo Biloba – für das Gedächtnis

 

Zu den Inhaltsstoffen von Ginkgo Biloba zählen Gerbstoffe wie Flavonglycoside, Biflavone und Terpenlactone.

Ginkgo ist vor allem für seine durchblutungsfördernde Wirkung bekannt. Der Extrakt soll das Gedächtnis unterstützen und die Konzentration verbessern. Medizinisch wird Ginkgo Biloba bei Schwindel, Kopfschmerzen, Demenz, Herzbeschwerden, Diabetes und Tinnitus eingesetzt.

In einer Studie fanden Forscher heraus, dass Probanden mittleren Alters, die über sechs Wochen täglich 240 mg Ginkgo-Biloba-Extrakt zu sich nahmen, bessere Gedächtnisleistungen zeigten als die Probanden der Kontrollgruppe! Die Teilnehmer konnten sich Termine besser merken und sich an zeitliche Verzögerungen schneller erinnern.

Vitamincocktail – zur Rundumversorgung

Im Zusammenhang mit Anti-Aging sind Vitamine in der richtigen Konzentration unerlässlich. Vitamin D kommt eine wesentliche Funktion bei der Zellteilung zu. Es unterstützt das Immunsystem,trägt zum Erhalt der Muskulatur bei und schützt die Knochen. Allem voraus hat dieses Power-Vitamin einen positiven Einfluss auf die Länge unserer Telomere.

Vitamin B6 leistet einen Beitrag zur Funktion des Nervensystems, es reguliert die Hormontätigkeit und trägt zur Verringerung von Müdigkeit bei.

Vitamin B1 unterstützt den Energiestoffwechsel und die Herzfunktion.

Vitamin K ist wichtig für unsere Knochen und die Blutgerinnung.

Vitamin A ist essentiell zum Schutz unserer Haut, wichtig für unsere Sehkraft und unterstützt unser Immunsystem.

Auch Vitamin B12 kann sich positiv auf die Länge unserer Telomere auswirken, zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen und unser Immunsystem verbessern. Zudem fördert es die Zellteilung.

Biotin – auch Vitamin B7 oder Vitamin H genannt – benötigt unser Körper für gesunde Haut, Haare und Nägel. Weiterhin unterstützt dieses „Schönheitsvitamin“ unseren Stoffwechsel.

Das Spurenelement Kupfer kann die Kollagen- und Elastinbildung steigern und sorgt für eine gute Durchfeuchtung der Haut.

Quelle: http://besseraltern.com/

sonne

Was tummelt sich in unserer Luft???

Unsere Atemluft nimmt uns den Atem, die Gesundheit und die Lebenskraft…….

 

Schadstoffe aufspüren und ausleiten- ein möglicher Weg:

https://dasadaprinzip.com/2017/01/27/gesundheitsmonitor/

 

 

Schlaf dich gesund

…..schlafen wie ein Ägypter!

Inclined Bed

Was fällt auf? Das KOPFteil ist 15 cm höher als das Fußteil, die Liegefläche bildet einen Winkel von ca. 5 Grad. Welch immense Vorteile diese Art zu schlafen für unsere Gesundheit hat, erforschte Andrew K. Fletcher, ein britischer Maschinenbauer.

Ergebnis: die Bett-Neigungs-Therapie

Auf die Idee brachte ihn der Kreislauf des Pflanzensaftes: wie wird der Kreislauf des Saftes bewerkstelligt?

Der Fluß nach unten bewirkt durch den molekularen Widerstand bewirkt den Rückfluss. Der Saft wird nach und nach dicker, da Wasser durch die Blätter verdunstet wird. Je höher oben im Baum sich der Saft befindet, desto dickflüssiger ist er. Den Rest bewirkt die Schwerkraft, die den nährstoffreichen Saft dann an all jene Stellen transportiert, die als Senke fungieren (Äste, Früchte, Stamm, Wurzeln). Der Fluß nach OBEN ist immer dünnflüssiger als der nach UNTEN (laut Fletcher, und seine darauf beruhenden Erfolge des Konzeptes „schräges Schlafen“ sprechen für sich).

Nach weiteren Versuchen mit versch.Neigungswinkeln und Konstruktionen mit gefärbtem Wasser in Schläuchen, die er zum zirkulieren bringen konnte, stellte sich heraus, daß mit der Neigung des Bettes eine positive Veränderung des Blutkreislaufes erzielt werden kann.

Forschungsarbeiten der NASA besagen ebenfalls, daß das flache Liegen ungesund ist.

Mehr dazu findet man im Nexus Magazin: http://www.nexus-magazin.de/artikel/autor/jenny-hawke

Nun aber zu den gesundheitlichen Vorteilen:

der Ernährungsfachmann, Physio- und Traumatherapeut Ken Uzzell stellte fest, dass sich ein psychisches Trauma nach 3 bis 4 Wochen löst und sich weiterhin bessert

Krampfadern: das Blut in den Venen wird in Bewegung versetzt, der Blutdruck in den Venen vermindert und somit die Flüssigkeit aus den Beinen in das Kreislaufsystem zurückzieht

Urin- und Wassereinlagerungen: werden zum Ausscheiden gebracht

Diabetes: die Effektivität der Blutzuckerspiegelsenkung scheint zu steigen

Nervensystem: wird positiv beeinflusst

Schuppenflechte, Schuppenflechtenarthritis besserte sich

Immunsystem scheint sich zu steigern, Stoffwechsel wird angekurbelt, kein Temperaturabfall des Körpers am frühen Morgen, Kreislauf wird angeregt bei gleichzeitiger Verringerung der Herzfrequenz um 10 bis 12 Schläge/Min., Atmungsrate verringert sich um 4 bis 5 Atemzüge/Min.

Migräne kann sich bessern, weniger Hirndruck, geistig regerer Zustand nach dem Erwachen

Erkrankungen die durch Blutwallung im Gehirn bedingt sind: ADHS, Asthma, Augenringe, Glaukome, Alzheimer, Parkinson, Nebenhöhlenverstopfung, plötzlicher Kindstod, Schlafapnoe, Schlaganfälle, Schnarchen, werden positiv beeinflußt

Mehr Infos und Tipps wie das Bett angehoben werden kann, finden wir auf folgenden Seiten, zwar auf englisch, aber die Bilder und Videos sprechen für sich:

http://inclinedbedtherapy.com/

http://www.livepurehealth.net/inclined-bed-therapy/

http://www.frex.com.au/ibt.html

 

 

 

Die Methode ist völlig ohne Risiko, nicht mit hohen Kosten verbunden und rasch in die Tat umzusetzen- also warum nicht einfach mal testen???

PS: die Matratze kann man, falls sie rutscht, mit einer Rutschmatte auf dem Lattenrost fixieren und unterm Laken eine Daunen-, Stepp- oder sonstige Decke hält euch im Bett 😉 an der richtigen Stelle. Satin- oder andere rutschige Bettwäsche tauscht man besser aus.

Viel Spaß dabei und einen erholsamen Schlaf!

 

Anerkannte Medizin….

…..bringt uns nicht weiter. Keinen Schritt.

Die Erkenntnisse von Prof. Dr. G. Enderlein werden von den Allopathen/Schulmedizinern noch immer nicht beachtet und anerkannt- selbst schuld- sie entziehen sich immer weiter ihre eigene Daseinsberechtigung (im Bezug auf chronische Erkrankungen vor allem).

Die großartigen Möglichkeit des Dunkelfeldmikroskops- schon 100 Jahre alt, werden vom Mainstream totgeschwiegen. Cui bono?????

Dazu ein Vortrag von dem kürzlich verstorbenen Ekkehard Sirian Scheller:

Getarnte Candida & Borreliose erfolgreich behandeln

 

Zum Nachlesen:

http://www.spiritofhealthmagazin.com/2015/11/12/symbionten-das-unbekannte-leben-in-uns/

Soleo-Infopathie nach HP E.S. Scheller, Infos dazu hier: http://www.lutschitsch.com/

und hier: http://www.himmelschluessel.com/

Frau Lutschitsch informiert euch gerne.

Was ist Informationsmedizin?

…..kurz und gut erklärt

Weisser Weihrauch

Cellavita ist es gelungen den hochwertigsten aller Weihraucharten, den weißen Hougari-Weihrauch (die im Orient heilige Weihrauchsorte Boswellia sacra) in sein Sortiment aufzunehmen.

Diese Sorte wird außerhalb des Orients nicht gehandelt. Warum?
Seit altersher kauen die wohlhabenden Araber diesen sehr teuren und seltenen Weihrauch. Täglich 1 bis 2 Tränen dieses wohlschmeckenden Harzes (es ist der einzige Weihrauch, der angenehm schmeckt), halten dauerhaft das Darm-Immunsystem intakt:
kein Durchfall mehr, keinerlei Darmprobleme, kein rissiger Darm, deshalb auch keine Allergien, kein Alzheimer und keine Demenz, kein Candida albicans keine Borrelien und keine Entzündungen an den Gefäßwänden……so lauten deren Erfahrungsberichte.
Und wieso?
Den negativen Mitbewohnern im Körper wird die Lebensgrundlage entzogen.
Achtung – die EU-Verordnung sieht vor, dass ein Messlöffel bei Verkauf zwingend ist. Da diese Naturtropfen aber nicht messlöffel-portioniert werden können, dürfen sie nicht als Nahrungsergänzung angeboten werden.

Damit keinerlei Missverständnisse entstehen, noch einmal betonen: Der weiße Weihrauch, Boswellia sacra, ist zwar ein hochwertiges Naturprodukt, jedoch kein Nahrungsergänzungsmittel.
Die genannten Erklärungen beziehen sich auf eine uralte arabische Tradition; sie sind keinerlei Vorschläge für eine medizinische Indikation!

 

Deshalb unter Naturstoffe zu finden bei:
427321893

71427321893

120g  zu  34,95€
250g  zu  59,50€
500g  zu  104,50€
1000g  zu  195,95€

71427321893

Weißer Weihrauch

Cellavita hat dieses Produkt nach der Kinesiologie-Methode des Neurobiologen Dr. med. Dietrich Klinghardt (MS, PHD) ausgewählt. Jede Charge wird nach dieser Methode neu überprüft.
Beachten Sie, dass bei diesem Produkt – je nach Ursprungsqualität – große Preisunterschiede möglich sind. Unser Bemühen gilt einer besten Qualität.
Erhältlich bei:

71427321893

71427321893

weisser weihrauch gross-vert

71427321893

MEIN Service für Neukunden: bei telefonischer Bestellung über 01523 1977729
gibt es interessante Konditionen- einfach nachfragen!
Weitere Informationen zu Weihrauch findet ihr hier:

71427321893

Sauer?

Stress lass nach!!!

Ein großes DANKE SCHÖN an Petra, für das Finden dieses tollen Rezeptes ❤

sternkristall

Die Zeit war noch nie so reif, uns an die alten Weisheiten der Altvorderen zu erinnern, Bräuche und Rituale zu pflegen, ihr Wissen zu erhalten und ihnen zu danken.

Befreien Sie sich vom Alltagsstress mit den Dinkel Energiekeksen

Zünden Sie eine Kerze an, und trinken Sie zur Entspannung einen „gelöschten Wein“. Tragen Sie eine Edelsteinkette aus Chalzedon. Besonders der gelöschte Wein ist abends getrunken ein bewährter Schlaftrunk und hilft Ihnen, zusammen mit 1–3 Energiekeksen, sich von den Sorgen und Nöten des Alltags zu distanzieren.

Hildegard schreibt: Diese Kekse nehmen alle Bitterkeit aus deinem Herzen und bringen deine Nerven zur Ruhe. Sie öffnen dein Herz und deine fünf Sinne, machen deine Stimmung heiter und reinigen deine Sinnesorgane, reduzieren alle schlechten Säfte, sorgen für eine gute Blutzusammensetzung und machen dich leistungsfähig und stark.

So wirkt ein Universalheilmittel

Die Kekse sind ideal als Nervenmittel zur Leistungssteigerung und Förderung der geistigen Fähigkeiten, Konzentration, Vitalität und Stärkung der Sinnesorgane. Sie sorgen für gute Laune, beseitigen Trübsinn und Traurigkeit. Unsere Gesundheit erfordert, dass wir unsere innere Harmonie und Zufriedenheit auch in den wilden Stürmen unseres Lebens behalten und nicht mehr den Stress unkontrolliert auf uns wirken lassen. Bei Stress bricht unsere Abwehrkraft zusammen und die Krankheiten nehmen ihren zerstörenden Lauf. Zu viele Sauerstoffradikale bombardieren die Körperzellen und die Gallensäure übersäuert das Blut. So entstehen Autoaggressionskrankheiten, wo Körperzellen autoaggressiv vom eigenen Immunsystem angegriffen werden können. Die Schulmedizin kennt über 20.000 meist unheilbare Autoaggressionskrankheiten: Krebs, Herzinfarkt, Polyarthritis, Neurodermitis, Diabetes, Colitis und Asthma, um nur einige zu nennen. Dauerstress bringt unseren Körper auf Hochtouren und signalisiert uns, dass wir uns in Lebensgefahr befinden. Dabei steigt nicht nur der Blutdruck, sondern auch der körpereigene Cortisolspiegel und das Körpergewicht. Der Körper legt sich ein Fettpolster an, um für diesen Notfall gerüstet zu sein. Erst wenn der Dauerstress aufhört, fallen auch der Bluthochdruck und das Übergewicht.

Gegen Stress helfen die Dinkel Energiekekse, der gelöschte Wein und eine blaue Edelsteinkette aus Chalzedon!

Zusammensetzung

400 g Dinkelmehl, 20 g Zimt gemahlen, 250 g Kokosbutter, 20 g Muskat gemahlen, 150 g Rohrzucker, 5 g Gewürznelken gemahlen, 200 g süße Mandeln, eine Prise Salz, 2 Eier

Zubereitung

Mehl auf die Arbeitsplatte geben und weiche Kokosbutter in Stückchen darauf verteilen. Alle Zutaten dazugeben und rasch zusammenkneten, kaltstellen. Nach 30 Minuten den Teig ca. 2–3 mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180°C ca. 20–25 Minuten backen.

Gelöschter Wein

Ein Glas Wein 1 Minute kräftig aufkochen und mit einer halben Tasse Wasser ›löschen‹.

Warm, schluckweise trinken.

Beseitigt emotionalen Stress, Wut, Zorn und Traurigkeit.

Als Wiederversöhnungstrank für Streithähne sehr zu empfehlen.

Testen tun nur die Besten! Da ich weiß, dass ihr das seid- guten Appetit und eine entspannte Weihnachtszeit! 😉

engel

Prachtvolles Haar

Was ihr schon immer über Haare wissen wolltet- oder solltet 😉

Kräftige, starke, glänzende, gesunde Haare- wer träumt nicht davon? haaralessaUnsere Haare unterstreichen unsere Individualität und drücken Kraft, Energie und Gesundheit aus. An den Haaren kann man erkennen, ob ein Mensch gesund oder kränklich ist, wie er sich ernährt und sogar wie er um´s Leben kam 😉

Nicht nur Knochen und Zähne, auch Haut, Nägel und Haare sind unentbehrliche
Mineralstoffspeicher. Zu den vielfältigen Aufgaben von basenaktiven Mineralien zählt die
Neutralisation von Giften und sauren Stoffwechselrückständen. Dafür halten in erster Linie
jene Mineralien aus dem Blut und der Lymphe her. Bei anhaltendem
Überschuss toxischer und saurer Partikel – ohne den Ausgleich durch vorhandene Mineralien
(Depotbildung) – plündert der Körper seine eigenen Schatzkammern, vorzugsweise den
mineralstoffreichen Haarboden, in welchem sich die Haarwurzeln befinden.

Neben der schleichenden Entmineralisierung führt man Haarprobleme zurück auf

 toxische Schwermetalle wie Cadmium, Nickel und Quecksilber, die sich in den
Haarwurzeln und Haaren konzentrieren,
 Vitaminmangel,
 konstante Radikalüberlastung (2),
 psychischer Stress, z.B. durch anhaltende Sorgen, Ängste und Depressionen.

Den dauernden, schädlichen Schwund der Mineralstoffe halten wir an und drehen ihn
um – durch eine gründliche Aufstockung der Mineralstoffdepots (besonders
natürliches Kalzium) und durch die Entgiftung von Gewebe und Körperflüssigkeiten.

Unser Haarprogramm liefert für die Haargesundheit wesentliche Nährstoffe.

Das Cellavita-Haarprogramm hält anhand ausgewählter Nahrungsergänzungsmittel die
volle Bandbreite an Vitalstoffen bereit, deren Unterversorgung die genannten
Haarprobleme auslöst.

❤ In meinem Shop finden sie alles, was schönes Haar benötigt: http://saar-pfalz.cellavita-partner.de/

Alles über Haarpflege:

http://www.selbstheilung-online.de/files/Haarprogramm/Cellavita_Haargesundheit_Broschre_Version_4.pdf

TESTEN sie Folgendes: sprühen Sie Ihre Haare 10 Tage lang morgens und abends mit Bischofit-MgCl-ein und massieren kurz die Kopfhaut. 2 TL in 200 ml Wasser
auflösen und mithilfe einer Sprühflasche ein- bis zweimal täglich, z.B. morgens und abends, Haut und Haare damit besprühen und einmassieren.  

Außer den Euro 14,50 für MgCl müssten Sie noch etwa 2,50 für das Sprühfläschchen investieren (ich bevorrate alle Glassprühflaschen in denen z.B. mal Deo ohne Aluminiumsalz drin war). Sie werden an Ihren Haaren sehen, was es bedeutet, die Kopfhaut mit diesem essentiellen Nährstoff zu versorgen! (Kostenfrei können Sie 10 Broschüren mitbestellen, einfach in das Feld „Bemerkungen“ reinschreiben). Cellavita Shop Saar Pfalz
 

WARUM werden Haare überhaupt grau????

Graue Haare im Alter: Wasserstoffperoxid hemmt die Bildung von Melanin

Molekularer Mechanismus für die Grau- und Weißfärbung von Haaren aufgedeckt

https://www.uni-mainz.de/presse/28182.php

Hilft Zwiebelsaft????

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/zwiebelsaft-mittel-gegen-graues-haar-ia.html

 

Psssssssssstttttttttt………hier ein kleiner Einblick in die Geheimnisse der Haare, über die eigentlich keiner wissen soll…..

(…) Haare sind eine Erweiterung des Nervensystems. Sie können korrekterweise als nach außen gelagerte Nerven gesehen werden, eine Art von hochentwickelten „Fühlern“ oder „Antennen“, die gewaltige Mengen wichtiger Information an das Stammhirn, das limbische System und den Neokortex übertragen.

Nicht nur, dass das Haar beim Menschen, einschließlich das Gesichtshaar bei Männern, eine Datenautobahn zum Gehirn ist; das Haar selbst gibt auch Energie ab – die elektromagnetische Energie, die vom Gehirn an die äußere Umgebung abgegeben wird. Dies ist in Kirlianischer Fotografie sichtbar gemacht worden, wenn eine Person mit langem Haar fotografiert wurde und dann wieder fotografiert wurde, nachdem das Haar geschnitten wurde.

Wenn Haar geschnitten wird, wird das Empfangen und Senden von Übertragungen in und aus der Umgebung stark gestört. Dies resultiert in einer Betäubung der Sinne.

Das Schneiden von Haar ist ein beitragender Faktor zu der Unwissenheit über die ökologische Notlage in örtlichen Ökosystemen. Es ist auch ein beitragender Faktor zu der Abgestumpftheit innerhalb von Beziehungen aller Arten. Es trägt bei zu sexueller Frustration.(…) http://www.pravda-tv.com/2012/10/die-wahrheit-uber-haare-und-warum-indianer-ihr-haar-lang-tragen/

http://quer-denken.tv/index.php/638-das-geheimnis-langer-haare und hier http://www.pravda-tv.com/2012/10/die-wahrheit-uber-haare-und-warum-indianer-ihr-haar-lang-tragen/

Ein weiterer Blick auf das Thema Haar: http://www.causa-nostra.com/Einblick/Isaisfrisur-und-Schwingungsmagie-e0708a03.htm   Für Neulinge, wohl befremdlich, aber super spannend 😉