Scharfmacher nach Hildegard

Kennen Sie Kubebenpfeffer?

von Beate Rossbach und gefunden von mir 😉

Haben Sie schon enmal etwas über Kubebenpfeffer gehört? Er ist ein 5 bis 10 Meter hoher Kletterstrauch, der zur Familie der Pfeffergewächse (Piperaceae) gehört und in Indonesien beheimatet ist. Der Naturheilverein NHV Theophrastus hat den Kubebenpfeffer zur Heilpflanze des Jahres 2016 gekürt. Diese Wahl wurde wie folgt begründet: „Die Globalisierung macht nicht vor Heilkunde und Nahrungsmitteln Halt“, erklärte Vereinsvorsitzender Konrad Jungnickel.Was die seltene Pfeffersorte für Ihre Gesundheit tun kann, können Sie gleich hier entdecken.

Die entzündungshemmende und keimtötende Wirkung des Kubebenpfeffers wird der Cubebinsäure zugeschrieben. In der älteren naturheilkundlichen Literatur wird angegeben, dass diese Harzsäure den Urin so verändert, dass er eine entzündungshemmende Wirkung auf die Blasenschleimhaut hat und gleichzeitig die Nieren schützt. Obwohl der Kubebenpfeffer in der europäischen Medizin von der Antike bis zum Mittelalter als Heilmittel verwendet wurde, geriet er bei uns in Vergessenheit. In der indischen Medizin wird er heute noch als Antiseptikum bei den unterschiedlichsten Entzündungen wie Harnwegs- oder Atemwegs- Infekten eingesetzt. Kubebenpfeffer wirkt:

–   schleimlösend

–   keimtötend

–   abschwellend

–   entzündungshemmend

–   nierenschützend

–   stimmungsaufhellend

Laut der Universalgelehrten und berühmten Naturheilkundlerin Hildegard von Bingen (1098 bis 1179) führe der Kubebenpfeffer „… zu einem fröhlichen Geist, einem scharfsinnigen Verstand und zu reinem Wissen“, wie der Naturheilverein NHV Theophrastus mitteilte.

Kubebenpfeffer hilft Ihnen gegen diese Beschwerden:

–   Entzündungen der Harnwege

–   Bronchitis

–   Husten

–   Kopfschmerzen

–   Stimmungstrübungen

–   sexuelle Unlust

Kubebenpfeffer-Körner können Sie im Bioladen oder im Internet-Versandhandel kaufen. Präparate, die aus den Körnern hergestellt werden, erhalten Sie ebenso wie homöopathische Zubereitungen in den unterschiedlichsten Potenzen in der Apotheke. Die empfohlene Dosierung: Von den pulverisierten Kubebenkörnern werden bei Bedarf 2 bis 4 g eingenommen. Die Höchstdosis von 10 g pro Tag sollte nicht überschritten werden.

gegen Melancholie: Kauen Sie täglich ein- bis mehrmals 3 bis 5 Körner der Kubebenpflanze

gegen sexuelle Unlust: Legen Sie eine Handvoll Kubebenpfeffer-Körner in einer Flasche Weißwein ein, und lassen Sie den Ansatz mindestens 2 Wochen lang ziehen. Trinken Sie zur Steigerung der Libido täglich ein Gläschen davon.

als homöopathische Zubereitung: Das aus den zerriebenen und potenzierten Kubebenpfeffer-Körnern hergestellt homöopathische Mittel heißt Cubeba und wird von Homöopathen vor allem bei Blasenentzündungen und Katarrhen in Nase und Rachen verordnet. Typisch ist dabei ein brennendes Gefühl.

zum Würzen: Kubebenpfeffer eignet sich zum Würzen von

–   Reis

–   Gemüse

–   Meeresfrüchten

–   Lamm

–   Schmorgerichte

Diesen Gerichten gibt das Gewürz eine bitter-scharfe Geschmacksnote. In Nordafrika sind die Körner Bestandteil der traditionellen Würzmischung Ras el-Hanout.

Ich teste diesen: http://www.tali.de/shop/search?sSearch=Kubebenpfeffer

Kubebenpfeffer 50 g

KUBEBENPFEFFER 50 G 2 Euronen

Advertisements